English for run aways ;-)

Anders als „geplant“ war das Wetter heute doch um Längen besser als die Vorhersage gern gehabt hätte.
Daher gings dann nach getaner Shoppingtour wieder mit der Kamera los.

Erstes Ziel war der St. Johannisfriedhof wo auch Albrecht Dürer begraben liegt.
Ich mag ja solche alten Friedhöfe, diese Familiengräber mit den teilweise rießigen Grabsteinen und kunstvollen Figuren haben einfach einen ganz anderen Charme als die heutigen Grabmahle bzw. Friedhöfe.
Noch lieber sind mir nur noch die vergessenen Friedhöfe… Da schlägt das Urbexer-Herz einfach noch höher ;-)

DSC01548_blog DSC01551_blog DSC01530_blog

Am Nachmittag wurden dann meine Englischkenntnisse benötigt, denn die Gruppe für die Führung durch den historischen Kunstbunker bestand aus zehn Engländern und zwei Asiaten. Was soll ich sagen… ich habs halt noch drauf :-D

Für morgen steht noch mein persönliches kleines Highlight auf dem Programm… die DaVinci-Ausstellung :)

DSC01563_blog DSC00951_blog DSC01058_blog DSC01004_blog DSC00975_blog

[Sony Alpha 7 | SEL 27-70mm]
[Sony Alpha 6000 | Sony E50mm] [Click4BIG]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s