Day Four – Graffiti + Tamron-Test

Wie schon angesagt wollte ich ja mein neues Tamron mal Testen.
Dazu fuhr ich nun nach Marburg und spazierte einfach mal durch die Straßen und kam dabei eher durch Zufall an diese Graffiti-schüsse.
Es war nämlich mittlerweile recht kalt an den Fingern und ich wollte nur den Weg zum Parkplatz abkürzen ;-)
Nun war die ganze Straße mit Graffitis gesäumt und ich knipste drauf los.
Was draus geworden ist könnt ihr Euch unten ansehen.

Zum Tamron AF 18-200 Objektiv bleibt für mich noch das Fazit zu ziehen.
Den Kauf würde ich wieder tätigen. In Testberichten las ich immer wieder von der Lautstärke des Motors, was für meine Begriffe in der Praxis gar nicht so wild war.
Die chromatische Aberration tritt im Vergleich zu meinem Kit-Objektiv recht stark auf, was sich allerdings gut verkraften lässt da ich dies Softwareseitig wunderbar mit der Objektivkorrektur beseitigen kann.
Das nicht vorhanden sein des Bildstabilisators hat mich nicht wirklich gestört wenn ich mir die Ergebnisse so ansehe. Aber bei einem Preis von 150 Euro kann man den auch nicht erwarten ;-)
Das Tamron ist griffig und eine Gegenlichtblende ist auch im Lieferumfang.
Von daher sind meine Erwartungen erfüllt :-)

Klick is BIG

IMG_0644_cIMG_0615_c IMG_0619_c IMG_0612_2_c IMG_0630_c IMG_0623_c IMG_0640_c IMG_0610_c

2 thoughts on “Day Four – Graffiti + Tamron-Test

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s